Wappen von Reipoltskirchen

Horizontal, zweigeteiltes Wappen. Beide Teile leiten sich von Wappen früherer Herrschaften ab: Das silberne Rad mit sechs Speichen vom Wappen der Herren von Hohenfels und der Anker vom Wappen der Herren von Reipoltskirchen. Das heutige Wappen besteht seit 1927.


Der Ort, 1198 erstmals urkundlich erwähnt und liegt im Norden des Pfälzer Berglandes in der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein.

Hier geht's direkt zur Homepage der Ortsgemeinde.


Kontakt:
Bürgermeister
Ernst Eckert
Mühlstraße 2
67753 Reipoltskirchen
Telefon: 06364/ 263